Übungsgruppe Gewaltfreie Kommunikation

In der Welt, in der wir leben merken wir unsere Ungeduld, wenn andere nicht das tun, was wir uns selbst (heimlich) wünschen.
Doch liegt unser Wachsen und Reifen nicht gerade darin, dass wir Verantwortung übernehmen und selbst handeln?

Dazu kläre ich für mich erst einmal: Was ist mir wichtig? Wo steckt meine Lebensenergie?
Dann fällt es mir leichter, auch passende Wege zu finden, dies umzusetzen – in der Offenheit mit dem anderen und nicht als versteckter Auftrag.

In der Gewaltfreien Kommunikation werden daher die Bedürfnisse von den Strategien unterschieden.
Am 16. Juli um 19 Uhr – zunächst zum Abendgebet in der Kirche – trifft sich wieder die Übungsgruppe Gewaltfreie Kommunikation.
Nachfrage über das Pfarramt pfarramt.badaibling@elkb.de