Taufen in unserer Gemeinde

Liebe Tauffamilie,

wie schön, dass Sie Ihr Kind in unserer Gemeinde taufen lassen wollen! 

Hier einige Hinweise dazu, was es nun zu tun gilt: 

  1. Wenden Sie sich an unser Pfarramt und sagen Sie dort, dass Sie eine Taufe wünschen. Die Pfarrsekretärin Damaris Sonn wird Ihre Anfrage anhand Ihrer Angaben (Zeitpunkt, Ort, "Wunschpfarrer" etc.) an einen der PfarrerInnen weiterleiten. 
  2. Lehnen Sie sich zurück und warten Sie, bis der Pfarrer oder die Pfarrerin sich bei Ihnen meldet. 
  3. Alles Weitere klären wir gemeinsam im Gespräch mit Ihnen.  

Die Taufe ist ein Familienfest und gleichzeitig ein Fest der Gemeinde, bei dem der Getaufte in die Gemeinschaft der Christen aufgenommen wird.

Taufkerzen Christuskirche
Bildrechte: S. Bürklin

Deshalb feiern wir Taufen entweder im Sonntagsgottesdienst oder samstags im Rahmen eines Taufgottesdienstes. Maximal können drei Familien in einen "Taufsamstag" aufgenommen werden. Egal ob Sonntag oder Samstag: Wir gehen auf jeden Täufling individuell ein und nehmen uns für jede Familie Zeit für ein persönliches Vorbereitungsgespräch

Im Vorfeld des Taufgesprächs können Sie sich bereits Gedanken machen, wer das Patenamt für das Kind übernehmen soll. Bei einer Kindertaufe wird mindestens ein Pate benötigt. Pate kann sein, wer der evangelischen Kirche angehört oder nachweislich Mitglied einer anderen Kirche des Arbeitskreises christlicher Kirchen (ACK) ist (z.B. katholische Kirche oder Freikirche wie Baptisten, Methodisten). Zumindest ein Pate sollte wenn möglich evangelisch sein.

Natürlich gibt es bei uns auch die Möglichkeit, sich als Jugendlicher (z.B. im Rahmen der Konfirmation) oder als Erwachsener taufen zu lassen. Sprechen Sie uns an!

Checklisten zur Vorbereitung Ihrer Feier:

Taufspruch finden

FAQ Taufe

Kommende Veranstaltungen für Kinder

Sa, 8.5. 11-17 Uhr
Carmen Hellfritsch
Bad Aibling/Willing Evangelischer Kindergarten "Zum Regenbogen"

Mein Kind zum Glauben hinführen - aber wie?

Kinderbibel

Im Taufversprechen wird der Pfarrer zu Ihnen sagen:

Kindergottesdienste

Kinderwagen in der Kirche

In unserer Kirchengemeinde dürfen im Moment l