Schweiß, Schokolade und Psalmen - unsere Konfiwanderung

Mit etwas Verspätung - offenbar war irgendwo ein Kieslaster umgekippt - machten sich drei Konfikurse (Aibling, Großkarolinenfeld und Bruckmühl) samt uns Pfarrern auf den Weg zur Tregleralm. Parallel wanderten einige Eltern zusammen mit Pfarrer Strauß aus Bruckmühl. Unten heizten uns die Gitarrenklänge aus Bruckmühl schonmal ein, der steile Aufstieg tat sein übriges. Da kamen Gipfelschokolade und Gipfelapfel gerade recht! 

Wir beteten gemeinsam Psalm 121, und machten uns in der Dämmerung an den Abstieg. Und ob es nun daran lag, dass ich voranging oder am allgemeinen Fitnesszustand - die Aiblinger Konfis taten sich als besonders ausdauernde Bergwanderer hervor. Zum Abschluss sangen wir noch "Kein schöner Land", und verabschiedeten uns verschwitzt aber glücklich, bis zum nächsten Kurstreffen. 

Schee wars!

Pfarrerin Katharina Rigo