Herzlich Willkommen!

... auf der Homepage der evangelischen Kirchengemeinde Bad Aibling!Online Spende

Wir freuen uns, Sie auch persönlich in Gottesdiensten, Konzerten, in Gruppen und Gemeindeteams zu begrüßen.

Ihre Pfarrerin Katharina Rigo und Pfarrer Markus Merz
im Namen des gesamten Teams 

Unseren Newsletter können Sie hier abonnieren. 

Aktuelles

Kantatengottesdienst am kommenden Sonntag, 14. Februar um 10 Uhr in der Christuskirche Bad Aibling.

Dietrich Buxtehude(1637-1707) "Herzlich lieb hab ich dich, o Herr"

Musikalische Gestaltung: KMD Andreas Hellfritsch / Liturgie und Predigt: Klaus Wagner-Labitzke

Die Zugangsdaten für den Stream lauten:

 https://youtu.be/Wipl7MWd2n0

Hier das Gottesdienstprogramm zum Mitlesen und Mitfeiern!

 

Kein Gottesdienst am Sonntag in der Christuskirche

Im Rahmen der Gebetswoche für die Einheit der Christen findet der ökumenische Gottesdienst am Sonntag um 10:30 Uhr in St. Georg statt.

Die Liturgie hält Pfarrer Georg Neumaier, die Predigt hält Pfarrer Dr. Klaus Wagner-Labitzke.

Evangelischer Gottesdienst findet allein um 8:30 Uhr in der Kapelle in Bad Feilnbach statt; in der Christuskirche in Bad Aibling fällt daher der Gottesdienst aus.

Am 6. Januar ist jeder und jede willkommen, in der Aiblinger Christuskirche Geschenke zum neugeborenen König zu bringen.

Wer kommt, kann etwas „darbieten“ und jeder kann teilhaben ...
... mit einem Gebet, einem Tanz, einem Lied für Jesus
... oder mit einer Blume, einem brennenden Licht, einer Geschichte

Zwischen 10 und 13 Uhr ist zugleich im Netz der Streaming-Kanal offen.
Ungefiltert wird alles, was sich in der Kirche ereignet, zuhause online zu sehen sein.

Zugangsdaten: https://youtu.be/-uew7nK3ZFg

Wir feiern dieses Teilen im Rahmen von 5Brote&2Fische.
So kann die Kirche in Gebet und Bewegung, Licht und Klang besucht werden

Zu jeder halben Stunde ist ein musikalischer Beitrag geplant. Alles andere fließt.
Um 10 Uhr hat Markus Merz vor, die Legende vom 4. König zu erzählen - wenn nicht jemand anderes schon zuvor da ist.
Es gibt keine Reihenfolge, keine Ordnung.

Wer mag mitmachen? Einfach kommen! Ohne vorher groß fragen.
Oder zuhause am Bildschirm mitfeiern.
 

 

Am Silvesternachmittag, Donnerstag 31. Dezember, findet um 15 Uhr eine Musikalische Orgelandacht zum Jahreswechsel in der Christuskirche  statt. Pfr. Dr. Klaus Wagner-Labitzke (Liturg) und Kirchenmusikdirektor Andreas Hellfritsch (Orgel) gestalten diesen Gottesdienst. Hierzu sind Anmeldungen über das Evang. Pfarramt, Pfarramt Bad Aibling, pfarramt.badaibling@elkb.de,  der Homepage der Kirchengemeinde, www.aibling-feilnbach-evangelisch.de/kirchenmusik,  oder bei Andreas Hellfritsch, Andreas.Hellfritsch@elkb.de,  erforderlich. Herzliche Einladung!

An den drei Gottesdiensten am Heiligen Abend in Bad AIbling waren es nun je eine Hausgemeinschaft, die das Krippenspiel dargeboten haben.
Einen riesen Dank an die Familie Weinzierl und an die Familie Deerberg-Wittram und an die Familie Eckel.

Jede Hirtenbegegnung mit dem Engel hatte ihre eigene Prägung; jedes Ankommen an der Krippe hat von Neuem angerührt – dies insbesondere im Schattenspiel vor der Leinwand.

So viele haben sich eingebracht: Die Leinwand für das Schattenspiel haben Susanne Schneider und Wolfgang Hintermeier entwickelt. Die ausgeklügelte Technik hat Attila Böjte mit einem großem Team möglich gemacht. Mit der Musik hat Andreas Hellfritsch gemeinsam mit den Bläsern und Petra Maier und Gertrud Funk alle glücklich gemacht. Pfarrer Markus Merz dankte unserer Mesnerin Leila Luzius, die in allem die Weihnachtsgottesdienste einmal so ganz anders begleitete.

Kommende Termine

Advent und Weihnachten in Ihrer Gemeinde

Stern Weihnachten

In dieser besonderen Zeit haben wir viele Angebote für Sie - von den traditionellen Adventsgottesdiensten und Konzerten bis hin zum Weihnachtsmusical. 

Pfarrer:innen

Schafe

Wir sind für Sie da!                                                                                                                                                                                 

Von Menschen

Mann Frau Menschen Gesichter

Im Notizbuch vom Pfarrer Merz soll Raum für die Frage sein: Warum bin ich auf dieser Welt?