Freilufttaufe - eine Idee für Bad Feilnbach?

Bach mit Wasserfall
Bildrechte: pixabay

Bei der Kirchenvorstandssitzung im Juli kam die Idee erstmals offiziell zur Sprache: Könnte man nicht in Bad Feilnbach einen Zugang zum Osterbach schaffen, um in den Sommermonaten Taufen auch im Freien anbieten zu können? 

Allerdings ist es ein weiter Weg von der Idee hin zur Realisierung: Das Wasserwirtschaftsamt muss ins Boot geholt werden, natürlich auch die Gemeinde, finanzielle und rechtliche Fragen sind zu klären. 

Eine erste Ortsbegehung mit Bürgermeister Wallner ergab die beidseitige Bereitschaft, ein Konzept zu erarbeiten, das neben den ja nur zeitlich begrenzt stattfindenden Taufen auch noch andere Nutzungsmöglichkeiten für den Zugang zum Osterbach einschließt. 

Kapelle Bad Feilnbach
Bildrechte: Fritz Wild
Kapelle in Bad Feilnbach, Vorderansicht

Nur: Was könnten das für weitere Nutzungsmöglichkeiten sein? Ein Kneippbecken (ist allerdings bereits an anderer Stelle in der Gemeinde in Planung)? Ein Wasserspielplatz? Eine als Art verwunschener Garten angelegte "Oase der Ruhe", in die der gesamte Platz hinter der Kapelle einbezogen wird und in der sich Menschen zum Beispiel zum Gebet aufhalten können? Oder ganz etwas anderes?

An dieser Stelle sind auch Sie als Gemeindemitglieder gefragt: Vielleicht haben Sie ja Vorschläge oder Ideen, wie wir den Zugang zum Osterbach gestalten könnten. 

Ansprechpartnerin ist Pfarrerin Katharina Rigo

Wir freuen uns auf Ihre Kreativität!