Die Welt um sich betrachten

Notizbuch vom Pfarrer Merz
Bildrechte: Kirchengemeinde

Hin und wieder gibt Pfarrer Markus Merz zu Themen von Alltag und Leben Einblick in sein Notizbuch. In dem „Notizbuch vom Pfarrer Merz" schreibt er, wie in seinen Augen Gott und die Welt zusammengehören. Wer mag, kann sich auf die Verteilerliste dieses unregelmäßigen Rundmails setzen.

In seinem letzten Eintrag vom 18. Dezember war sein inneres Ringen zu spüren, ob Weihnachten eigentlich ein Gefühl ist. Schließlich kam er darauf sagen zu können: "Mit dem Fest erfüllen wir uns so manche Sehnsucht: Ein Fest der Anfänge, ein Trotzen gegen die Dunkelheit, ein Zusammenkommen in der Familie. Mir wird warm ums Herz. Nach Arbeit kehrt Ruhe ein. Ich bin entspannt. Ich bin Teil meiner Gemeinschaft. Ich bin angenommen und geliebt."

Anmeldung unter: https://www.aibling-feilnbach-evangelisch.de/notizbuch-vom-pfarrer-merz