Herzlich Willkommen!

Schön, dass Sie unsere Seiten besuchen. Vielleicht bis bald? Wir freuen uns auf Sie!

Gottesdienste & Veranstaltungen

Schild "geöffnet"

Hier findet ihr eine Übersicht von allem, was bei uns geboten ist. 

Predigten und Online-Angebote

Kopfhörer

Die Kirche kommt zu Ihnen nach Hause!

Manchmal schafft man es nicht in den Gottesdienst, es ist zu mühsam oder aufgrund von Einschränkungen unmöglich die eigenen vier Wände zu verlassen.

Newsletter & Notizbuch

Frau mit Laptop

Allgemeiner Newsletter

Mit "Wir sind Eins" bekommen Sie in regelmäßigen Abständen stärkende Worte, Neuigkeiten und geistliche Impulse aus der Kirchengemeinde Ba

Kammerkonzert
Bildrechte: Kammerkonzert

Die beiden Ordensschwestern Marie Magdalena und Joanna sind studierte Musikerinnen - und leben zugleich ihre Berufung.
Nicht abgeschieden in einem Kloster, sondern in der Begegnung mit Menschen einer Großstadt - Schwester Joanna in Wien und Schwester Marie in Prag - stellen sie sich ihrem Auftrag.
Nun gaben die beiden am Sonntag, 8. September, ein Kammerkonzert im Evang. Gemeindehaus in Bad Aibling. Es wurde ein virtuoser Musikabend der ganz besonderen Güte!

Das Konzert war gut besucht; die Zuhörerinnen und Zuhörer genossen die Werken von Mozart, Bach, Vitali, Schumann und  Saint-Saens und zollten immer wieder Applaus. Auch spielte Sw. Joanna solo am Klavier (Schumann, Variationen Op.20) und Sw. Marie Magdalena solo an der Geige (Bach, Partita Nr.3 E-Dur). Ein lang anhaltender Schlussapplaus brachte die Dankbarkeit der Konzertbesucher zum Ausdruck.

Was für eine Freude, dass die beiden Musikerinnen angekündigt haben, im kommenden Jahr wieder zu kommen!

Die Ausführenden:
Marie Magdalena Fuxova OSB, Violine (Abtei Venio, Prag)
Joanna Jimin Lee MC, Klavier (Missionarinnen Christi, Wien)

 

Am Samstag, den 31. August, sang der Kammerchor der Berliner Domkantorei unter der Leitung von Domkantor Tobias Brommann ein Chor- und Orgelkonzert in der Christuskirche. 130 Zuhörer genossen die Motetten und Volksliedbearbeitungen verschiedener Komponisten. Kirchenmusikdirektor Andreas Hellfritsch spielte an der Steinmeyer Orgel verschiedene Werke.

Am Sonntag, den 1. September, gestaltete der Chor den Gottesdienst in der vollbesetzten Christuskirche mit aus.

Labyrinth
Bildrechte: pixabay

Die Ökumenischen Bibelgespräche gehen weiter. Nachdem im vergangenen Frühjahr die Gesprächsreihe zu den Apostelgeschichten zu Ende gegangen ist, stand die Frage im Raum: Mit welchem biblischen Buch wird es weiter gehen?

Pfarrer Markus Merz lädt ein, sich näher mit dem Lukas-Evangelium zu beschäftigen. In jedem Monat wird es an einem anderen Ort ein Gespräch zu einem weiteren Abschnitt aus dem Lukasevangelium geben.

Wer dabei sein und mitreden möchte, ist zum Auftakt am Donnerstag, 12. September um 20 Uhr in die Aula der Luitpoldschule, Harthauser Str. 3 herzlich eingeladen: Es geht um das Thema „Glauben lernen – der 12-jährige Jesus im Tempel“. Die Schulleiterin Andrea Wimmer lädt uns dazu in ihre Schule.

Neugierige Schafe
Bildrechte: pixabay

An alle Jugendlichen, die jetzt 13 Jahre alt sind oder in die 8. Jahrgangsstufe kommen: Der Konfirmandenunterricht beginnt am 11. September und findet immer mittwochs - nur an Schultagen - von 17-19 Uhr statt. Schon annähernd 30 Jugendliche haben sich angemeldet. (Konfirmation ist dann übrigens Anfang Mai.)

Wir freuen uns auf den neuen Jahrgang! Wer noch Fragen hat oder wer jetzt noch dazu stoßen möchte - sich bitte an Pfarrer Merz wenden: markus.merz@elkb.de

"Taizé in Worte zu fassen fällt so unglaublich schwer!"

Ja, aber was macht das Geheimnis von Taizé aus?

Ist es der Gottesdienst mit seinen Gesängen, der dreimal am Tag stattfindet? Ist es das "reichhaltige" Frühstück/Essen? Die Bibelarbeiten? Die verschiedenen Jobs, die man machen darf? (Abspülen, Toiletten putzen, im Chor singen, Essen ausgeben, ...) Das Kennenlernen von Menschen aus den verschiedensten Nationen? Der laute Spaß am Oyak? Werwolf-Spielen?

Kirche von zu Hause

Wir sind eine Gemeinschaft - auch virtuell!

Unser Gemeindegebiet