Herzlich Willkommen!

... auf der Homepage der evangelischen Kirchengemeinde Bad Aibling!

Wir freuen uns, Sie auch persönlich in Gottesdiensten, Konzerten, in Gruppen und Gemeindeteams zu begrüßen.

Ihre Pfarrerin Katharina Rigo und Pfarrer Markus Merz
im Namen des gesamten Teams 

 

Unser Gemeindebrief

Informationsheft beim Treffen der ehrenamtlichen Redaktion

Ausgabe Winter 2022

 

Chor der Christuskirche

Chor

Einmal pro Woche trifft sich der Chor der Christuskirche zur Probe.

Unser Streamingkanal

Link zu Youtube

Die Termine der Woche

Aktuelles

Hoffnungsleuchten
Bildrechte privat

Hoffnungsleuchten

IN DIE KIRCHE KOMMEN - BETEN - KERZE ANZÜNDEN - MUSIK HÖREN
HOFFNUNG LEUCHTEN LASSEN

Ab dem 1. Dezember startet unser „Hoffnungsleuchten“.
Die Türen unserer Kirche stehen offen. Ganz ohne Liturgie.

Kommt gerne hinein, haltet einen Moment lang inne, lauscht der Musik und zündet eine Kerze an, sodass die Kirche als ein Ort, der voller Hoffnung und Zuversicht steckt, erstrahlt.


An jedem Tag zwischen 17 und 18 Uhr trifft man in der Christuskirche jemanden an.
Wir „Hoffnungsträger“ sind für euch vor Ort.
Kommt vorbei!

Wer ist vor Ort?

Freitag, 03.12.2021 Andreas Hellfritsch
Samstag, 04.12.2021 Florian Schiermeier
Sonntag, 05.12.2021 Florian Schiermeier
Montag, 06.12.2021 Katharina Rigo
Dienstag, 07.12.2021 Markus Merz
Mittwoch, 08.12.2021 Lina Spiegel
Donnerstag, 09.12.2021 
Freitag, 10.12.2021 Andreas Hellfritsch
 

Leben Jesu
Bildrechte Klaus Wagner-Labitzke

In der Adventszeit bereiten wir uns auf Weihnachten vor. Und damit auf die Geschichte, die von der Geburt eines Kindes vor ca. 2000 Jahren erzählt.

 

Die Umstände waren besonders, aber geboren wurden wir alle.
Freilich, so lautet die Pointe der christlichen Deutung dieser Geburt, soll Gott selbst in Jesus von Nazareth, der in Bethlehem geboren sein soll, Mensch geworden sein.

Von Pfarrer Wagner-Labitzke

Ronja Sitte aus Bad Feilnbach hat am 1. Advent im zarten Alter von 12 Jahren ihren ersten Gottesdienst an der Orgel gespielt. Mit zwei adventlichen Liedern und einem Orgelvorspiel zum Gottesdienst begleitete sie souverän die Gemeinde. Gottesdienstbesucher beglücktwünschten die junge Organistin zu ihrer tollen Leistung! Ronja hat seit September 2021 Orgelunterricht bei KMD Andreas Hellfritsch. Am 2. Weihnachtsfeiertag, 26.12., wird sie den nächsten Gottesdienst in Bad Feilnbach spielen.

 

 

„Zwischen den Sternen“ im evang. Gemeindehaus Bad Aibling am Samstag, 20. November 2021, 20 Uhr

Oliver Steller spricht und singt Rainer-Maria Rilke "Zwischen den Sternen".

Rainer Maria Rilke - den meisten von uns klingen einige Zeilen seiner berühmtesten und schönsten Gedichte im Ohr, wenn wir diesen Namen hören. Der Lyriker Rainer Maria Rilke war eine der herausragendsten dichterischen Persönlichkeiten im beginnenden 20. Jahr hundert.

Oliver Steller ist ein Mann der leisen, meditativen Töne, der Rilkes bewegte Lebensreise unprätentiös, nachdenklich und humorvoll erzählt und singt.

Mit Dietmar Fuhr (Kontrabass) und Bernd Winterschladen (Saxophon).

Vorverkauf im Pfarramt (begrenzte Anzahl an Plätzen) 17 €.

Wir wissen um Gott als den Schöpfer der sichtbaren und der unsichtbaren Welt – so haben es frühe Christen eindrücklich einmal in einem Glaubensbekenntnis in Worte gefasst. Nur wie können wir uns diese unsichtbare Welt Gottes vorstellen?

Warum interessiert uns das: Wie kann es uns gelingen, eine neue Seite von Kirche zu vermitteln - für die, die sich dem öffnen, was nicht sichtbar ist. Für die, die darum wissen, dass nicht alles zu sehen, zu beweisen, zu bezahlen ist. Es gibt eine Wirklichkeit, die uns unsichtbar umschließt. Deshalb laden wir zu einem ungewöhnlichen Fotowettbewerb ein und geben diese neugierig Frage weiter.

Welche Bilder weisen uns auf Gottes unsichtbare Welt? Wie sieht das aus, wenn Menschen über die Hoffnung ins Gespräch kommen oder wenn die Kraft des Heiligen Geistes Begegnungen ermöglicht - vielleicht gerade dort, wo man Kirche nicht erwartet?

Wir sind gespannt, welche Fotos uns erreichen. Bei Nachfragen bitte Pfarrer Markus Merz im Pfarramt kontaktieren.
Als kleine Prämie warten zwei Buch-Gutscheine für Musik-Schneider in der Sedanstraße.

Im Rahmen des Gottesdienstes am 24.10. drückte Pfarrer Markus Merz Freude und Dank aus, dass im Saal des Gemeindehauses nun eine Verschattung gegeben ist: Die tiefstehende Sonne muss nicht mehr blinzelnd erduldet werden. Der Rolladen kann nun mit genau dem passenden Winkel die Sonnenstrahlen lenken.

Maximilian Werndl hat dies durch seine Förderung möglich gemacht und der Kirchengemeinde geschenkt. Wir freuen uns von Herzen darüber!

Tageslosung

Theologisch-pädagogisches Team

Schafe

Gottesdienste, Beerdigungen, Kinderprogramm und so vieles mehr ... wir sind für Sie da!

Von Menschen

Mann Frau Menschen Gesichter

                                     

Neues aus der evangelischen Kirche