Herzlich Willkommen!

Schön, dass Sie unsere Seiten besuchen. Vielleicht bis bald? Wir freuen uns auf Sie!

Gottesdienste & Veranstaltungen

Schild "geöffnet"

Hier findet ihr eine Übersicht von allem, was bei uns geboten ist. 

Predigten und Online-Angebote

Kopfhörer

Die Kirche kommt zu Ihnen nach Hause!

Manchmal schafft man es nicht in den Gottesdienst, es ist zu mühsam oder aufgrund von Einschränkungen unmöglich die eigenen vier Wände zu verlassen.

Newsletter & Notizbuch

Frau mit Laptop

Allgemeiner Newsletter

Mit "Wir sind Eins" bekommen Sie in regelmäßigen Abständen stärkende Worte, Neuigkeiten und geistliche Impulse aus der Kirchengemeinde Ba

Damaris Sonn
Bildrechte: Kirchengemeinde

Unsere neue Sekretärin hat ihren Dienst aufgenommen:

Damaris Sonn ist das neue Gesicht im Pfarramt. Mit ihrer Familie lebt sie in Brückmühl. Ansonsten hatte die gebürtige Düsseldorferin bis zuletzt beim Bayrischen Roten Kreuz gearbeitet.

Wir freuen uns über den frischen Blick von außen und ihre Offenheit.

Am besten selbst einmal im Pfarramt vorbeischauen. Bis Ostern wird sie zunächst allein an den Mittwoch-Vormittagen und Freitag-Nachmittagen anzutreffen sein. 

Kinder Brot für die Welt
Bildrechte: Brot für die Welt

Wir verlieren nicht aus dem Blick, dass wir in einer zerrissenen Welt leben, in der Menschen hungern und in Armut leben. Besonders berührt es uns, wenn es Kinder an elementaren Dingen des Lebens mangelt – wenn sie kein Dach über dem Kopf haben oder mit verschmutztem Wasser aufwachsen müssen.

Wir lassen uns anstiften von Jesus, der sagte: "Ich bin gekommen, damit die Menschen das Leben in Fülle haben." Deshalb geben gerne unseren Beitrag, dass Leben in Fülle nicht allein den Reichen vorbehalten ist und wir tragen es in unserer Fürbitte vor Gott. "Brot für die Welt" arbeitet dafür in den Krisenregionen unserer Welt.

Unserer evangelischen Kirchengemeinde Bad Aibling können sie Ihre Spende anvertrauen, die wir für sie an "Brot für die Welt weiterleiten". Die Bankverbindung unserer Kirchengemeinde bei der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling lautet DE47 7115 0000 0000 0257 42. Sie erhalten - bei Vorliegen Ihrer Adresse - eine entsprechende Zuwendungsbescheinigung.

Melanie Gumbat
Bildrechte: Kirchengemeinde

Melanie Gumbert lädt ein zur Eltern-Kind-Gruppe im evangelischen Gemeindehaus.
Wir freuen uns, für die Familien wieder ein Angebot zu haben.

Start: Freitag, 17. Januar

Ankommen ab 9:15 Uhr
Begrüßen, spielen, reden, lachen ab 9:30 Uhr

Näheres direkt bei Melanie: gumbert.melanie@gmail.com

Kochteam
Bildrechte: Kirchengemeinde

Der "Mittagstisch für Senioren" ist ein echter Erfolg für unsere Kirchengemeinde. Vor vielen Jahren hatte Diakon Wiesinger begonnen, alte und weniger alte Menschen einzuladen, um einmal im Monat zum Mittagessen zusammen zu kommen. Ein Projekt der Gemeinschaft und des Ineinanders von jung und alt.

Bisher bilden Christine Lehmann und Christine Böhmert und Susanne Drechsler das Kochteam. Das Essen wird oft jahreszeitlich passend bereitet: Im Sommer die Tomatenkaltschale und im Winter der vitaminreiche Salat und die mit Zimt verfeinerte Lasagne.

Frau Drechsler hat nun innerhalb ihrer Arbeit bei der Caritas eine neue Aufgabe und kann leider nicht mehr mitwirken. Wir sind sehr dankbar für ihr engagiertes Mitkochen und ihre zupackende freundliche Art. "Liebe Frau Drechsler: Danke für alles!!!"

Nun suchen die beiden Christines einen neuen Kochpartner, um auch weiterhin einmal im Monat freitags ein feines Gericht bereiten zu können.
Lust bekommen? Nachfragen bei Christine Böhmert, 08061 92815 oder Christine Lehmann, 08061 5819.

Konfis beim Hummeldruck
Bildrechte: Angela Hummel

Die Konfirmanden konnten sich an Ort und Stelle selbst ein Bild machen, wie der Gemeindebrief gedruckt wird. Felix Hummel vom Hummeldruck in Mietraching zeigte den Jugendlichen, wie aus dem Deckblatt - schon in die Druckmaschinen eingespannt - Schritt um Schritt mit den anderen Seiten der neue Gemeindebrief entsteht.

Nach diesem Rundgang durch die Druckerei lud Familie Hummel die kleine Gruppe erst einmal zum Kakao ein.

Der neue Gemeindebrief Dezember bis Februar wird nun in die Haushalte verteilt oder er liegt auch in Gemeindehaus und Kirche auf. Wir freuen uns ja, dass dieses Mitteilungsheft so gut und intensiv gelesen wird.

Kaum zu glauben: Bald schon wird sich Günter Schlierbach zum nächsten Gemeindebrief seine ersten Gedanken machen. Günter Schlierbach ist nämlich für die Redaktion des Gemeindebriefes verantwortlich – und das Sammeln der Themen dazu fängt durchaus schon vor Weihnachten an.

Übrigens: Wer Lust und Zeit an, in seiner Straße den Brief vier mal im Jahr auszuteilen, ist herzlich willkommen! Einfach im Pfarramt Bescheid geben.

Kirche von zu Hause

Wir sind eine Gemeinschaft - auch virtuell!

Unser Gemeindegebiet