Herzlich Willkommen!

... auf der Homepage der evangelischen Kirchengemeinde Bad Aibling!

Wir freuen uns, Sie auch persönlich in Gottesdiensten, Konzerten, in Gruppen und Gemeindeteams zu begrüßen.

Ihre Pfarrerin Katharina Rigo und Pfarrer Markus Merz
im Namen des gesamten Teams 

 

Advent und Weihnachten

Stern Weihnachten

Eine Übersicht all unserer Veranstaltungen in dieser besonderen Zeit des Jahres. 

Unser Gemeindebrief

Informationsheft beim Treffen der ehrenamtlichen Redaktion

Ausgabe Winter 2022

 

Wir streamen unsere Gottesdienste

Zum Stream auf Youtube

Die Termine der Woche

Aktuelles

Das Leben kommt zurück - Stück um Stück.

Dank an Sabine und Bernd Hess für das Bereiten des Kaffees.

Dank an Diethard Henschke für das Organisieren des Neuanfangs.

Ab jetzt wieder Kirchenkaffee an jedem Sonntag nach dem Gottesdienst!

Markus Merz fragt nach: Wie war das mit den Jüngern - dachten sie vielleicht: „Auferstehung hat mit uns erst einmal nichts zu tun. Wir haben Wichtigeres zu tun." Dann muss eben die Auferstehung zu den Menschen kommen. Ganz offenbar sind es Alltagsgeschichten, in denen Menschen die Auferstehung begreifen lernen.“

Den Gottesdienst können Sie besuchen >

{"preview_thumbnail":"/sites/www.aibling-feilnbach-evangelisch.de/files/styles/video_embed_wysiwyg_p…","video_url":"https://youtu.be/hn0X29Ah7KM","settings":{"responsive":0,"width":"200","height":"150","autoplay":0},"settings_summary":["Embedded Video (200x150)."]}

 

link: https://youtu.be/hn0X29Ah7KM

Karte Fragengottesdienst
Bildrechte Kirchengemeinde

Am 22. April ging es im Fragen-Gottesdienst um das Thema: „Tod, wo ist dein Stachel?“

Wir feiern ja Gott als den, der immer wieder Neuanfänge durch alle Todestiefen hindurch möglich macht. Nur wie können wir uns das genau vorstellen?

Markus Merz im Gespräch mit Jürgen Seitz

Nachzufeiern im Insta-Talk @unsichtbare_welt

oder hier im Video
(leider nicht abrufbar, wegen der EU-Regelung zu den Upload–Filtern - wenn eine Melodie erklingt, wird das Video vom Netz genommen - schade. Müssen wir eventuell das nächste Mal auf Musik verzichten?)

 

Die letzten KinderActionSamstage waren ein voller Erfolg!
Danke, dass so viele Kinder da waren. Es hat richtig Spaß gemacht.

Diesen Samstag ist es wieder soweit!
Ein neuer KinderActionSamstag am 23.04.2022!
Uhrzeit: 10 - 14 Uhr

Was euch diesmal erwartet:
Wir hören eine spannende Geschichte, speilen Spiele, verbringen die meiste Zeit draußen und Basteln für den Frühling.
Wir freuen uns auf dich! Bringe gerne noch Freunde mit!

Herzliche Einladung zum Gottesdienst am 10. April um 10:00 Uhr mit Pfarrer Markus Merz.

Per Stream lässt sich am Gottesdienst teilnehmen; hier bitte klicken > https://youtu.be/PM0gyOM5VhM

{"preview_thumbnail":"/sites/www.aibling-feilnbach-evangelisch.de/files/styles/video_embed_wysiwyg_p…","video_url":"https://youtu.be/PM0gyOM5VhM","settings":{"responsive":1,"width":"854","height":"480","autoplay":0},"settings_summary":["Embedded Video (Responsive)."]}

Wenn Sie "Evangelische Kirchengemeinde Bad Aibling" auf youtube abonnieren, gelangen Sie immer automatisch auf den jeweiligen Gottesdienst.

Übrigens:
Lina Spiegel, unsere Religionspädagogin, koordiniert das Streaming in unserer Gemeinde. Wer Lust auf Technik hat
und Lust daran, da mitzumachen, kann sich ja einfach einmal bei ihr melden.

Ein Blick in die Häuser
Bildrechte Klaus Wagner-Labitzke

Auch Kinderbücher verlieren jetzt etwas von ihrer Unschuld.

Ende Januar hatte ich (Klaus Wagner-Labitzke) aus Anlass des Todes von Ali Mitgutsch an seine Wimmelbilderbücher erinnert. Eines der Bilder zeigt ein Hochhaus mit vielen Wohnungen, in die man einen Blick werfen kann, weil die Außenwände fehlen. So kann man an vielen Szenen aus dem Leben von Menschen ein wenig teilnehmen. Die meisten sind, wie es sich für ein Kinderbuch gehört, eher fröhlich, von einem Zahnarztbesuch oder gebrochenem Bein mal abgesehen.
Und nun kann man jeden Tag in den Nachrichten Bilder von Wohnhäusern aus Städten in der Ukraine sehen, die von der russischen Armee bombardiert wurden. Wie hier auf dem Foto der ersten Seite Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom Wochenende (19./20. März 2022) sind die Außenwände weggeschossen, die Bewohner meist geflohen, wenn nicht gestorben und meistens auch die Einrichtung der Häuser zerstört.

Eine zynische Parodie auf den Blick von Mitgutsch, als würde er ein zweites Mal sterben. Zu den echten Schäden kommt so noch ein Kollateralschaden des Krieges.

Gedanken dazu von Pfarrer KLaus Wagner-Labitzke:

Es ist Krieg. Und niemand kann sagen, wie lange er dauern wird. Ernst Jandl hat einmal ein Gedicht geschrieben, das man Gott beschwörend laut vorlesen könnte.

Ernst Jandl: Markierung einer Wende
1944 1945
Krieg Krieg
Krieg Krieg
Krieg Krieg
Krieg Krieg
Krieg Mai
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg

Unser Kindergarten Regenbogen wünscht sich jemanden mit fundiertem Fachwissen und Kenntnissen im bayer. Bildungs- und Erziehungsplan, mit Interesse an der aktiven Mitarbeit in der Inklussion sowie Teamfähigkeit und Empathie.

Unsere Leiterin Carmen Hellfritsch freut sich über Nachfragen und Bewerbungen.

Der letzte KinderActionSamstag war ein voller Erfolg!
Danke, dass so viele Kinder da waren. Es hat richtig Spaß gemacht.

Diesen Samstag ist es wieder soweit!
Ein neuer KinderActionSamstag am 19.03.2022!
Uhrzeit: 10 - 14 Uhr

Was euch diesmal erwartet:
Das Highlight: Wir machen eine super spannende Schnitzeljagd rund um die Christuskirche und das Gemeindehaus!
Außerdem basteln wir gemeinsam Naturmandalas und haben Spaß bei viel Action und Spielen!

Wir freuen uns auf dich! Bringe gerne noch Freunde mit!

Über mögliche theologische Hintergründe

Wir glauben an den Heiligen Geist,
der Herr ist und lebendig macht,
der aus dem Vater und dem Sohn [lat. filioque] hervorgeht

So heißt es in dem Glaubensbekenntnis von Nizäa-Konstantinopel, das in unseren Gottesdiensten ab und an bei besonderen Feiertagen anstelle des kürzeren und üblichen sog. apostolischen Glaubensbekenntnisses gesprochen wird. Es ist länger, ausführlicher und komplizierter.
Gemeinsam ist beiden die Gliederung in drei Teile, auch Glaubensartike genannt, die den christlichen Glauben bekanntlich von anderen monotheistischen Religionen unterscheiden, weil sie den Glauben an den Einen Gott als Glauben an den Dreieinigen Gott aussagen, an Vater (Schöpfer), Sohn (Jesus Christus) und Heiliger Geist.

Von Klaus Wagner-Labitzke 15.3.2022
Bill Evans, Peace Piece (1958), in freier Variation nachgespielt von Klaus Wagner-Labitzke

 

Tageslosung

Theologisch-pädagogisches Team

Schafe

Gottesdienste, Beerdigungen, Kinderprogramm und so vieles mehr ... wir sind für Sie da!

Von Menschen

Mann Frau Menschen Gesichter

                                     

Neues aus der evangelischen Kirche