Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

Wir lernen gerade von Neuem dazu:
Wie wir auch unter veränderten Bedingungen für Sie da sein können.
Wie geistliche Begleitung und das Leben unserer Kirchengemeinde aussehen, wenn wir einander nicht treffen können.

Wir sind selbst aufgewühlt durch die Veränderungen der vergangenen Tage.
Wir machen uns Sorgen um die Menschen, die vom Virus bedroht sind – besonders ältere Menschen -
und viele andere, die besondere Sorge um ihre Gesundheit haben.

Helfen Sie uns, dass wir gemeinsam Formen finden,
wie unsere Verbundenheit bleibt,
wie unser Glaube wächst,
wie wir als Kirchengemeinde gut durch diese Zeiten kommen.

Teilen Sie uns mit, was Sie brauchen.
Teilen Sie uns mit, welche Gedanken Sie haben.
Lassen Sie es uns wissen, wenn Sie Gaben haben, die Sie genau in dieser Zeit einbringen wollen.

Kirche findet zum Beispiel auch hier auf der Homepage statt. In Online-Predigten oder dem Notizbuch von Pfarrer Merz finden Sie Anregungen. Pfarrerin Rigo bietet den Konfirmandenkurs derzeit auf einer Online-Plattform an. Und überhaupt gibt es viele Angebote von Seiten der Kirche im Internet, zum Beispiel hier

Darüber hinaus sind wir Teil der diakonischen Aktion "Brot und Rosen", um für Menschen Besorgungen zu machen, die in dieser Zeit ans Haus gebunden sind.
Kontakt können Sie zu dieser Aktion über brotundrosen.badaibling@elkb.de aufnehmen.

Wenn Sie uns kontaktieren, werden wir Ihnen ganz per Mail umgehend antworten oder Sie zurückrufen.
Das Pfarramt selbst hat die Telefonnummer 08061 2487 / Mail: pfarramt.badaibling@elkbd.de

Immer mittwochs in der Fastenzeit ab 26. Februar um 6:30 Uhr

Das diesjährige Motto lautet:

"Zuversicht! - Sieben Wochen ohne Pessimismus“.

Nach einem ca. halbstündigen geistlichen Impuls sind Sie herzlich zum gemeinsamen Frühstück eingeladen!

Nutzen Sie diese 7 Wochen in der Fastenzeit, um geistliche Denkanstöße in den Alltag mitzunehmen und über Zuversicht und Pessimismus nachzudenken.

Damaris Sonn
Bildrechte: Kirchengemeinde

Unsere neue Sekretärin hat ihren Dienst aufgenommen:

Damaris Sonn ist das neue Gesicht im Pfarramt. Mit ihrer Familie lebt sie in Brückmühl. Ansonsten hatte die gebürtige Düsseldorferin bis zuletzt beim Bayrischen Roten Kreuz gearbeitet.

Wir freuen uns über den frischen Blick von außen und ihre Offenheit.

Am besten selbst einmal im Pfarramt vorbeischauen. Bis Ostern wird sie zunächst allein an den Mittwoch-Vormittagen und Freitag-Nachmittagen anzutreffen sein. 

Kinder Brot für die Welt
Bildrechte: Brot für die Welt

Wir verlieren nicht aus dem Blick, dass wir in einer zerrissenen Welt leben, in der Menschen hungern und in Armut leben. Besonders berührt es uns, wenn es Kinder an elementaren Dingen des Lebens mangelt – wenn sie kein Dach über dem Kopf haben oder mit verschmutztem Wasser aufwachsen müssen.

Wir lassen uns anstiften von Jesus, der sagte: "Ich bin gekommen, damit die Menschen das Leben in Fülle haben." Deshalb geben gerne unseren Beitrag, dass Leben in Fülle nicht allein den Reichen vorbehalten ist und wir tragen es in unserer Fürbitte vor Gott. "Brot für die Welt" arbeitet dafür in den Krisenregionen unserer Welt.

Unserer evangelischen Kirchengemeinde Bad Aibling können sie Ihre Spende anvertrauen, die wir für sie an "Brot für die Welt weiterleiten". Die Bankverbindung unserer Kirchengemeinde bei der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling lautet DE47 7115 0000 0000 0257 42. Sie erhalten - bei Vorliegen Ihrer Adresse - eine entsprechende Zuwendungsbescheinigung.

Melanie Gumbat
Bildrechte: Kirchengemeinde

Melanie Gumbert lädt ein zur Eltern-Kind-Gruppe im evangelischen Gemeindehaus.
Wir freuen uns, für die Familien wieder ein Angebot zu haben.

Start: Freitag, 17. Januar

Ankommen ab 9:15 Uhr
Begrüßen, spielen, reden, lachen ab 9:30 Uhr

Näheres direkt bei Melanie: gumbert.melanie@gmail.com

Kochteam
Bildrechte: Kirchengemeinde

Der "Mittagstisch für Senioren" ist ein echter Erfolg für unsere Kirchengemeinde. Vor vielen Jahren hatte Diakon Wiesinger begonnen, alte und weniger alte Menschen einzuladen, um einmal im Monat zum Mittagessen zusammen zu kommen. Ein Projekt der Gemeinschaft und des Ineinanders von jung und alt.

Bisher bilden Christine Lehmann und Christine Böhmert und Susanne Drechsler das Kochteam. Das Essen wird oft jahreszeitlich passend bereitet: Im Sommer die Tomatenkaltschale und im Winter der vitaminreiche Salat und die mit Zimt verfeinerte Lasagne.

Frau Drechsler hat nun innerhalb ihrer Arbeit bei der Caritas eine neue Aufgabe und kann leider nicht mehr mitwirken. Wir sind sehr dankbar für ihr engagiertes Mitkochen und ihre zupackende freundliche Art. "Liebe Frau Drechsler: Danke für alles!!!"

Nun suchen die beiden Christines einen neuen Kochpartner, um auch weiterhin einmal im Monat freitags ein feines Gericht bereiten zu können.
Lust bekommen? Nachfragen bei Christine Böhmert, 08061 92815 oder Christine Lehmann, 08061 5819.

Kirche von zu Hause

Wir sind eine Gemeinschaft - auch virtuell!

Unser Gemeindegebiet